Downloads

Lohnverrechnung

Jede der Pflichtversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) unterliegende Person ist vom Dienstgeber beim zuständigen Krankenversicherungsträger unaufgefordert zur Versicherung zu melden. Dies betrifft sowohl Betriebe mit Lohnsummenverfahren als auch Betriebe mit Beitragsvorschreibeverfahren.

Die Anmeldung hat vor Arbeitsantritt zu erfolgen. Falls zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Daten bekannt sind, kann die Meldeverpflichtung in zwei Schritten wahrgenommen werden, indem vor Arbeitsantritt eine Mindestangaben-Anmeldung erstattet wird, die zumindest die Beitragskontonummer, den Namen und die Versicherungsnummer bzw. das Geburtsdatum der beschäftigten Person sowie Ort und Tag der Beschäftigungsaufnahme enthalten muss und im Anschluss daran innerhalb von sieben Tagen ab Beginn der Pflichtversicherung eine vollständige Anmeldung erstattet wird.

Achtung: Wenn Sie eine Mindestangaben-Anmeldung erstatten, ist anschließend immer eine vollständige Anmeldung erforderlich!

Mindestangabenanmeldung

Stundenabrechnung Arbeit-/Dienstnehmer

Anmeldung Arbeit-/Dienstnehmer

Abmeldung Arbeit-/Dienstnehmer

Muster eines Arbeitsvertrags/Dienstvertrags

Muster einer Gleitzeitvereinbarung

 

Organisatorisches

Gerne unterstützen wir Sie bei der Organisation Ihrer Buchhaltung und Ihres Rechnungswesens. Die Effizienz einer Ablage ist wesentlich und hilft auch uU teuere Fehler bei einer Betriebsprüfung zu vermeiden.

Guideline: Belegsortierung für Einnahmen-Ausgaben-Rechner

Guideline: Belegsortierung für Bilanzierer

Musterrechnung - Allgemein, erforderliche Rechnungsmerkmale

Musterrechnung - innergemeinschaftliche Lieferung, erforderliche Rechnungsmerkmale

Musterrechnung - Reverse Charge, erforderliche Rechnungsmerkmale

Musterrechnung - Kleinunternehmer, erforderliche Rechnungsmerkmale

Musterrechnung - steuerfreie Ausfuhrlieferung, erforderliche Rechnungsmerkmale

 

Formulare

Reisekostenabrechnung

Fahrtenbuch 

 

 

 

 

Vollmacht für die steuerliche Vertretung

Allgemeine Auftragsbedingungen

Zusätzliche Auftragsbedingungen