Ex tunc Wirkung einer Rechnungsberichtigung

Ex tunc Wirkung einer Rechnungsberichtigung

Mit Erkenntnis vom 01.06.2017 hat der VwGH festgehalten, dass im Fall einer formal unvollständigen Rechnung (zB Fehlen der UID-Nummer) die Erstattung der Vorsteuern trotzdem ex tunc im Erstattungszeitraum der ursprünglichen Rechnungsausstellung gewährt werden kann, wenn der Antragsteller noch vor dem Erlass des endgültigen Umsatzsteuerbescheids die berichtigte Rechnung vorlegt.

Schreibe einen Kommentar